Start Projektentwicklung Erste Etappe

Mit dem siegreichen Architektenteam von Meier Hug Architekten wird die Planung der ersten Realisierungsetappe gestartet. Diese Etappe umfasst das Kernstück des Areals, nämlich die Renovation und den Ausbau der beiden markanten Fabrikgebäude samt ihren Anbauten und einer unterirdischen Einstellhalle.

Aussergewöhnliche Wohnräume werden entstehen
​In den ehemaligen Fabrikbauten werden aussergewöhnliche und eigenständige Wohnlofts geplant. Diese Wohnlofts werden dank ihren über 4 m hohen Räumen, dank den oben leicht gebogenen grossen Fabrikfenstern und den schlanken Stützen eine unvergleichliche Atmosphäre ausstrahlen. Mit klug definierten Ausbauparametern soll der persönliche Ausbau für die künftigen Eigentümer kostengünstig und individuell möglich sein.

Fast alle Wohnungen profitieren von der stolzen Aussichtslage. Selbstverständlich wird der grosse Innenhof autofrei geplant und die parkähnliche Umgebung so gestaltet, dass sie allen Bewohnerinnen und Bewohnern als Erholungs- und Begegnungsraum für vielfältige Aktivitäten dient. In den Erdgeschossen sind einfache und günstige Atelierräume vorgesehen, die privat oder geschäftlich genutzt werden können. Der Bewohnerschaft stehen auch gemeinschaftliche Einrichtungen zur Verfügung und nicht zuletzt ist in der ehemaligen Kraftwerkszentrale ein stimmungsvolles Restaurant geplant.

uptown_mels_galerie_2-03

Zurück zur Übersicht