Menü anzeigen

Start ins arbeitsintensivste Jahr

Nachdem der Stoffel in Mels 2018 vor allem wegen des Referendums zum Teilzonenplan im Gespräch war, liegt der Fokus 2019  wieder ganz auf den Bauarbeiten. Dieses Jahr wird parallel an drei Bauetappen gearbeitet; es ist der Start in die betriebsamste Phase  auf der Grossbaustelle, wo insgesamt 224 neue Wohneinheiten entstehen. Der Sarganserländer berichtet.

Weiterlesen

Zweite Chance für Industriezeugen

Lange Jahre stand die ehemalige Melser Textilfabrik leer. Doch nun wandelt sich die Industriebrache durch das Projekt «Uptown Mels» etappenweise in ein neues Quartier mit 224 Wohnungen. An der grossangelegten Arealtransformation überzeugt der respektvolle Umgang mit der historischen Bausubstanz. Das Baublatt berichtet über das Projekt «Uptown Mels».

Weiterlesen

Reise durch Mels

Baum in Bewegung: Die Verantwortlichen von Stoffel Mels hieven zur Aufrichte kurzzeitig einen Christbaum auf das Dach der alten Weberei. Der Baum kommt nachher auf dem Dorfplatz zu stehen. Mehr dazu im Sarganserländer.

Weiterlesen

Die alte Textilfabrik trägt ihren alten neuen Namen

Am Tag der offenen Baustelle ist das Millionenprojekt „Uptown Mels“ offiziell neu getauft worden. Der alte neue Name „Stoffel Mels“ soll dem Dorf und der Bevölkerung mehr Identifikation bringen.

Weiterlesen

Alle Parteien sprechen sich für Teilzonenplan aus

An einem überparteilichen Informationsanlass auf dem Stoffel-Areal haben die Parteien ihre Parolen für die Urnenabstimmung zum Teilzonenplan Uptown Mels gefasst. CVP, FDP, SVP und SP empfehlen allesamt eine Annahme der Vorlage. Gleichzeitig gab die Bauherrschaft eine Namensänderung bekannt.

Weiterlesen

Seite 1 von 812345...Letzte »